Reed Hedrick von Medical Lake wurde der erste Einzelmeister von Trainer Gene Blankenship

Reed Hedrick von Medical Lake wurde der erste Einzelmeister von Trainer Gene Blankenship

Gene Blankenship wird Ihnen als erster erzählen, wie er Cross Nation für das Group trainiert.

Von seiner Zeit an der Hart Excessive Faculty in Santa Clarita, Kalifornien, in den 1980er und frühen 1990er Jahren bis hin zu seiner mehr als zehnjährigen Tätigkeit an der Medical Lake Excessive Faculty hat Blankenship Programme von Grund auf aufgebaut und sie zu Groups von Meisterschaftsniveau gemacht.

“Ich warfare schon immer für den Unterschied bekannt”, sagte Blankenship. „Ich habe den Leuten von Zeit zu Zeit gesagt: ‚Wenn Sie möchten, dass Ihr Sohn ein guter Läufer für das Group ist, bringen Sie ihn zu mir.’“ Wenn Sie möchten, dass sie ein individueller Champion werden, bringen Sie sie vielleicht woanders hin.”

Blankenship hat sechs staatliche Meisterschaftsmannschaften auf der Jungenseite trainiert.

Die Cardinals gewannen zwischen 2013 und 2017 drei staatenübergreifende 1A-Titel.

Obwohl er in einigen großartigen Groups warfare, hat er noch nie ein Sort trainiert, um einen Einzelstaatstitel im Cross Nation zu gewinnen.

Nach 42 Jahren hat das Warten endlich ein Ende.

Anfang dieses Monats krönte Reed Hedrick, Senior von Medical Lake, seine Highschool-Langlaufkarriere und gewann den 1A-Staatstitel der Jungen in 16 Minuten, 1 Sekunde über den 5.000-Meter-Kurs auf dem Solar Willows Golf Course in Pascoe und wurde erste Mannschaft in Blankenship. Der Staat ist ein einzelner Cross-Nation-Champion.

„Es warfare wahrscheinlich das angespannteste aller Treffen aller Zeiten“, sagte Hedrick. „Ich warfare genug dort, um zu wissen, dass ich es schaffen könnte. Es ist mir nie in den Sinn gekommen, dass ich kein Staatsmeister werden könnte. Ich denke, ich warfare der Stärkste. Ich habe in dem Jahr viel Arbeit investiert, nur um dorthin zu gelangen dieser Punkt.”

Abgesehen vom Gewinn seines ersten Staatstitels warfare es eine wegweisende Saison für Hedrick, als er die 5 km mit einer Zeit von 15:26,7 stoppte, genau 50 Sekunden schneller als seine Bestzeit zu Beginn der Saison 2021, als er in 1A Dritter wurde. Zimmerei.

“Es warfare definitiv die lohnendste Saison für mich”, sagte Hedrick. “Nur weil ich viel Arbeit investiert habe, um an den Punkt zu kommen, an dem ich bin. Ich bin froh, dass ich es mit so etwas wie einer Staatsmeisterschaft abschließen konnte.”

Hedrick Blankenship warfare nicht nur der erste Cross-Nation-Einzelmeister, er warfare auch der erste studentische Athlet in Medical Lake, dem es gelang.

„Ich warfare aufgeregt“, sagte Blankenship. “Ich warfare aufgeregt, als ich erfuhr, dass er das Rennen gewonnen hatte und ich um seine Mutter herumging und alle da waren, um ihm zu gratulieren. Ich versuchte, so schnell wie möglich zu ihm zu kommen und ihn wie üblich zu umarmen.”

Hedricks Weg an die Spitze warfare im Laufe seiner Karriere voller Höhen und Tiefen.

Als Junior warfare er der zweitbeste Läufer im Group und lag nur 10 Sekunden hinter dem Spitzenläufer. Er half den Kardinälen auch, hinter einem Alleingang auf dem fünfundzwanzigsten Platz Dritter im Staat zu werden.

Dann, ein paar Monate später, wurde Headrick jeglicher Schwung durch die COVID-19-Pandemie gestoppt.

Nachdem der Frühlingssport abgesagt und der Herbstsport auf das Frühjahr 2021 verschoben wurde, ist es über ein Jahr her, seit Hedrick zuletzt querfeldein gelaufen ist. Und die Auswirkungen begannen zu zeigen, zu welchen Zeiten er lief und wo seine Health warfare.

„Nach meinem zweiten Jahr im Cross Nation hätte ich quick aufgehört“, sagte Hedrick. “Ich sagte quick: ‘Ich bin fertig mit dem Sport’, weil ich das Gefühl hatte, dass ich nirgendwo hingehen würde. Diese Saison warfare voller Verletzungen und ich lief nicht so intestine, wie ich wollte.”

Aber die Hoffnung warfare nicht verloren und er wollte Verbesserungen vornehmen.

Nach dem Schuljahr unternahm Hedrick einen Ausflug nach Tillamook, Oregon, und schloss sich anderen Läufern aus dem Nordwesten des Ultimook Operating Camp an.

Dort kehrte seine Liebe zum Laufen zurück.

„Ich hatte das Glück, in dieses Lager der Olitmoc zu kommen“, sagte er. “Es hat wirklich die Freude am Laufen zurückgebracht. Es hat mir wirklich gezeigt, dass ich auf hohem Niveau konkurrieren kann, dass ich diesen Sport mit seinem vollen Potenzial ausüben kann.”

Nach dem Camp begann Hedrick mit dem Coaching auf höherem Niveau.

Zum ersten Mal in seiner Karriere fühlte er sich so sicher wie ein Läufer.

„Ich habe mich endlich intestine gefühlt“, sagte Hedrick. “Nur für den Sommer zu trainieren und dann Freizeit zu machen, ich fühlte mich nie unbedingt in guter Kind. Dieses Jahr erreiche ich neue Requirements und ich frage mich: ‘Sieht es wirklich so aus?'”

Hedricks Juniorenjahr begann mit einer weiteren herausragenden Leistung beim State Cross Nation, wurde Dritter und führte die Cardinals zu einer weiteren Teamtrophäe. Aber es warfare der Frühling, wo es wirklich losging.

Hedrick wechselte zum allerersten Mal auf die Leichtathletik, nachdem er in den letzten beiden Spielzeiten für die Fußballmannschaft der Schule gespielt hatte. Er stellte zwei Lake MC-Rekorde bei den 800- und 1600-Meter-Rennen mit Zeiten von 1:55,82 bei den 800 und 4:20,09 bei den 1600 auf, als er den ehemaligen großen Kardinal Dominique Rehm mit Zeiten von 1:56,03 schlug und 4:21.86.

“Das warfare Dritter an einer Flanke”, sagte Hedrick. “Als ich mir selbst beweisen konnte, dass ich ein großartiger Läufer sein könnte, musste ich den Überblick behalten und wirklich einige Staatstitel holen. Es warfare an der Zeit, mit dem Fußball aufzuhören und mich mehr auf die Zukunft des Laufbereichs zu konzentrieren.”

Dann übertrugen Hedricks Erfolge auf der Strecke sich intestine in seine Cross Nation-Saison, auf dem Weg zu seiner bisher schnellsten Zeit und dem Gewinn seiner ersten Staatsmeisterschaft in diesem Herbst. Die Artwork und Weise, wie er läuft, hat kürzlich die Aufmerksamkeit von Faculty-Trainern auf sich gezogen.

“Es hat viele Türen geöffnet”, sagte Hedrick. “Ich sehe sogar eine Zukunft im Laufen, einfach in der Lage zu sein, mein erstes Jahr damit zu verbringen, rauszugehen und Zeiten zu laufen, von denen die meisten Kinder träumen. Es hat mir wirklich die Augen geöffnet, vielleicht möchte ich es auf dem Faculty machen und es auf einem höheren Niveau machen.”

“Es steht außer Frage, dass er der beste Langstreckenläufer ist, den wir hier haben”, sagte Blakenship.

“Er hat viel zu bieten. Ich bin ein Amateurtrainer, wenn man es sich genau ansieht. Ich trainiere nie, ich unterrichte mich selbst. Ich trainiere seit vielen Jahren und habe viele gute Kinder und Groups trainiert, aber a Ein professioneller Coach fängt ihn auf und behandelt ihn richtig, und er wird wirklich intestine sein.”

Hedrick wird seine Cross-Saison als einer der wenigen Läufer an der Spokane Excessive Faculty abschließen, die mit den Bloomsday Highway Runners nach Walnut, Kalifornien, reisen, um am 3. Dezember an den Champs SportsXC Championships am Mt. San Antonio Faculty teilzunehmen, mit der Probability dazu sich für die Champs Sports activities Nationals in St. Diego am 10. Dezember qualifizieren.

#Reed #Hedrick #von #Medical #Lake #wurde #der #erste #Einzelmeister #von #Coach #Gene #Blankenship

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *