LanzaTech und seine Partner gründen ein neues US-Zentrum für Multiskalen-Synthetische Biologie

LanzaTech und seine Partner gründen ein neues US-Zentrum für Multiskalen-Synthetische Biologie

Das US-Energieministerium (DOE) kündigte kürzlich 178 Millionen US-Greenback für die Bioenergieforschung an, um nachhaltige technologische Durchbrüche voranzutreiben, die die öffentliche Gesundheit verbessern, den Klimawandel bekämpfen, die Lebensmittel- und Agrarproduktion verbessern und widerstandsfähigere Lieferketten schaffen können.

Ein Workforce der Northwestern College, LanzaTech NZ, Inc. , Yale College und das Nationwide Renewable Vitality Laboratory (NREL) finanzierten 18,5 Millionen US-Greenback aus diesem Zuschuss, um zellfreie Systeme und Genom-Engineering zu integrieren, um das Design von Biosystemen für die CO2-negative Bioherstellung zu beschleunigen. Mit einem DOE-Stipendium des Genomic Science Program (GSP) des Bureau of Organic and Environmental Analysis (BER) wird das Forschungsteam:

  • Verflochtene In-vivo- und In-vitro-Ansätze, die Entwicklung neuer Werkzeuge für synthetische Biologie und Modelle der künstlichen Intelligenz (KI),
  • Etablierung eines systemweiten vorausschauenden Verständnisses von Biosystemen, die CO2 verwenden, um eine nachhaltige biologische Herstellung zu beschleunigen, und
  • Entwicklung von Biosystemen von industrieller Relevanz unter Verwendung von Kohlendioxid zur Herstellung fortschrittlicher Kraftstoffe und chemischer Vorläufer mit herausragender Leistung.

Die Arbeit untersucht das Verständnis der Grundregeln, die mikrobielle Systeme antreiben, und wie sie durch biologisches Design neue Produkte herstellen können. Dies soll dazu beitragen, neue Ansätze für die Biofabrikation zu unterstützen, indem leistungsunterscheidende Alternativen zu den heutigen Materialien, Kraftstoffen und Lösungsmitteln entwickelt werden, die ausschließlich aus reinen fossilen Rohstoffen hergestellt werden.

LanzaTech hat bereits über 100 Produkte über seine Plattform für synthetische Biologie angeboten. Exekutivdirektorin Dr. Jennifer Holmgren sprach kürzlich auf dem White Home Summit on Biotechnology and Biomanufacturing, wo sie ihre Imaginative and prescient für eine Zukunft nach der Umweltverschmutzung mitteilte. „Bis 2040 hoffen wir, dass jeder Verbraucher in den Vereinigten Staaten, egal wo er sich befindet oder wie viel er verdient, direkten Zugang zu einer nachhaltigen Model jedes Produkts haben wird, das er kauft“, sagte Dr. Holmgren.

„Innovation allein wird nicht ausreichen, um unsere Arbeit zur Schaffung einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen“, sagte Holmgren. „Mit der Zusammenarbeit und Unterstützung des Energieministeriums werden wir jedoch in der Lage sein, unsere Arbeit auszuweiten und über viele Plattformen zu verfügen, um die wachsende kohlenstoffneutrale Biofertigungsindustrie zu unterstützen.“

Die Northwestern College und LanzaTech haben eine lange Geschichte der Zusammenarbeit. Diese Arbeit baut auf einem von der Northwestern College und LanzaTech erhaltenen Biosystems Design Award auf, der bahnbrechende Arbeiten darüber demonstrierte, wie die In-vitro-Prototypisierung biochemischer Wege das Design biologischer Zellfabriken und die kohlenstoffnegative Bioherstellung von Kernplattformchemikalien Aceton und Isopropanol beschleunigen kann. Das Projekt wird von Professor Michael Jewett, Walter P. Murphy-Professor für Chemie- und Bioingenieurwesen an der Northwestern College und Direktor des Zentrums für Synthetische Biologie der Northwestern College, geleitet.

„Wir müssen unsere Fähigkeit entwickeln und anwenden, mit der Biologie zusammenzuarbeiten, um das, was benötigt wird, wo und wann es benötigt wird, auf nachhaltiger und erneuerbarer Foundation herzustellen“, sagte Jewett. “Dieses Projekt wird es uns ermöglichen, die Fertigung in den Vereinigten Staaten mit grundlegenden Forschungserkenntnissen auszubauen.”

Die DOE-Finanzierung unterstützt Forschung und Entwicklung in der Spitzenbiotechnologie, wie die mit LanzaTech und dem zusammengestellten multidisziplinären Workforce. Laut dem Energieministerium „spielen different saubere Energiequellen wie Bioenergie eine Schlüsselrolle bei der Erreichung des Ziels von Präsident Biden, bis 2050 eine CO2-neutrale Wirtschaft zu erreichen.“ US-Energieministerin Jennifer M. Granholm sagte kürzlich in einer Pressemitteilung über die Finanzierung: „Diese Projekte werden die Grenzen der Biotechnologie weiter vorantreiben und die Entstehung einer florierenden amerikanischen Bioökonomie unterstützen, die intestine bezahlte Arbeitsplätze schafft und uns hilft, unsere zu erfüllen Klimaziele.“

„Wir stellen uns eine Welt neu vor, die uns von der Abhängigkeit von fossilen Ressourcen befreit“, sagte Holmgren. „Die Arbeit, die wir mit der Northwestern College, Yale, und dem Nationwide Renewable Vitality Laboratory leisten, bereitet uns auf eine Zukunft nach der Umweltverschmutzung und eine stärkere Kreislaufwirtschaft vor.“


#LanzaTech #und #seine #Accomplice #gründen #ein #neues #USZentrum #für #MultiskalenSynthetische #Biologie

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *