Kolumnisten teilen Forschungsergebnisse zur Strafjustiz in Monroe County

Kolumnisten teilen Forschungsergebnisse zur Strafjustiz in Monroe County

Laura Lynn von der Herald Occasions Kürzlich wurde über Rückfälle in Monroe County berichtet. In ihrer Geschichte hebt sie das Leben von Mr. Robert Rats hervor, der seit den frühen 2000er Jahren im Gefängnis, in Behandlung und auf Bewährung warfare und 15 Fälle von Verbrechen in neun Jahren angehäuft hat.

Ich und meine Kollegen Universität von Indiana Das Forschungsteam arbeitet seit mehreren Jahren mit Monroe County und anderen Forschungsteams im ganzen Land zusammen, um Möglichkeiten zur Reduzierung von Rückfällen und zur Verbesserung des Testerfolgs zu untersuchen. Wir lesen mit großem Interesse die Erfahrungen und Wahrnehmungen von Mr. Rats und Stakeholdern im Justizsystem.

Um mehr Licht auf Rückfälle in Monroe County zu werfen, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um die Ergebnisse unserer Überprüfung von 4.300 Klienten zu teilen, die zwischen 2014 und 2019 in Monroe County auf Bewährung verurteilt wurden. In unserer Forschung haben wir festgestellt, dass die meisten Klienten mindestens rückfällig werden eine der 20 A-Regelanforderungen der Probebetreuung über eine durchschnittliche Betreuungszeit von 12 Monaten. Die Verstöße traten hauptsächlich für verpasste Testtermine und Drogenkonsum auf. 16 Prozent der Klienten verletzten die Bewährungsauflagen, um eine neue Straftat zu begehen.

Mehr im Blick:Monroe County hat die Möglichkeit, eine sinnvolle Änderung vorzunehmen. Werden unsere Führer es annehmen?

Bei der Reaktion auf Verstöße wägen Bewährungshelfer die Schwere des Verstoßes, die den Mandanten zugewiesenen Fälle und den Fortschritt des Mandanten ab. Die Beamten haben mehr Ermessensspielraum, wie sie auf verpasste Termine und Verstöße gegen den Drogenmissbrauch reagieren, aber viel weniger, wenn ein Kunde eine neue Straftat begeht. Sie nutzen oft ihre Diskretion, um Kunden mehrere Erfolgschancen zu bieten. Tatsächlich hatte weniger als die Hälfte der Klienten auf Probe eine einzige Straftat, die die Beamten dazu veranlasste, beim Gericht einen Antrag auf Widerruf der Aufsicht einzureichen.

Unsere Ergebnisse zeigen, dass die meisten Verstöße durch interne Strafen behoben werden, die vom Verhaltensbeauftragten verhängt werden, und durch erneute Überwachung, die keine zusätzlichen Haftstrafen beinhalten. Zyklen von Missbrauch und Reaktionen des Justizsystems über den Zeitraum der Aufsicht können Klienten auf einen Weg bringen, der zur Aufhebung der Bewährung und Inhaftierung und zu einer weiteren Verankerung im legalen Strafsystem führt. Die wiederholte Folge von verpassten Testterminen, verpassten Gerichtsverhandlungen und Drogenverstößen mit oder ohne neue Straftaten machen die Annullierungs- und Inhaftierungsraten von Monroe County aus.

Weniger als 10 % der Kunden folgen diesem Weg. Wie jedoch die Erfahrungen von Herrn Rats zeigen, beansprucht dieser Zyklus einen großen Teil der Ressourcen des Justizsystems, der Behandlung und der Sozialdienste. Unsere Forschung und die Erfahrungen von Mr. Rats und Interessengruppen im Justizsystem werfen grundlegende Fragen darüber auf, wie Missbrauchszyklen unterbrochen werden können, um den Überwachungserfolg zu erhöhen und gleichzeitig die öffentliche Sicherheit zu schützen. Um den Wandel zu erleichtern, setzen wir drei Strategien um.

Tritt dem Gespräch bei:So schreiben Sie einen Leserbrief oder eine Gastkolumne für The Herald-Times

Erstens werden die Verhaltensbeauftragten darin geschult, ihre Fähigkeiten im Zusammenhang mit motivierender Gesprächsführung und Fallplanung zu verbessern. Diese Strategie ermutigt Kunden und Bewährungshelfer, gemeinsam individuelle Pläne zu erstellen, Kundenbedürfnisse zu identifizieren und Hindernisse abzubauen, die den Testerfolg beeinträchtigen.

Zweitens arbeiten Interessengruppen im Justizsystem von Monroe County daran, die Standardanforderungen der Bewährung zu reduzieren und zu überarbeiten, eine Strategie, die darauf abzielt, von einem „Erkennen und Bestrafen“-Ansatz zu einer Kultur der „Unterstützung und Anleitung“ überzugehen.

Drittens werden Agenten und Bewährungshelfer motiviert, Erfolge zu verbessern und Siege zu feiern. Es hat sich gezeigt, dass Anreize die Kundenergebnisse verbessern, und wir werden daran arbeiten, ihre Nutzung zu erhöhen. Über diese Strategien hinweg sammeln wir Suggestions von Kunden, Controllern und Stakeholdern, um Implementierungspläne anzupassen und den Erfolg dieser Strategien zu bewerten.

Basierend auf unseren Erkenntnissen und aktuellen Greatest Practices werden diese Strategien dazu beitragen, den Widerruf der Bewährung und Rückfälle in Monroe County zu stoppen und den Bezirk zu einem führenden Unternehmen bei den Bemühungen um eine Reform der Bewährungshilfe zu machen. Erfahren Sie mehr über unsere bisherige Forschung in Monroe County: https://www.co.monroe.in.us/department/?structureid=92.

Miriam Northcutt Boehmart, Michelle Younger, Carmen Diaz, Evan Lauder und Eric Gromon sind Teil eines Forschungsteams der Indiana College, das daran arbeitet, Wege zur Reduzierung von Rückfällen zu dokumentieren und zu identifizieren.

#Kolumnisten #teilen #Forschungsergebnisse #zur #Strafjustiz #Monroe #County

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *