Kelly, Thompson, Geist, Eisel alle in guter finanzieller Lage auf dem Weg nach unten |  Politik und Nachrichten in Mississippi

Kelly, Thompson, Geist, Eisel alle in guter finanzieller Lage auf dem Weg nach unten | Politik und Nachrichten in Mississippi

Die Finanzberichte des Kongresses für das dritte Quartal begünstigen die Amtsinhaber im ersten, zweiten und dritten Bezirk sowie die Republikaner im vierten.

Da die Zwischenwahlen des Kongresses nur noch drei Wochen entfernt sind, wurden die neuesten vierteljährlichen Finanzberichte für den Wahlkampf bei der Federal Election Fee (FEC) eingereicht und veröffentlicht. Diese Berichte decken den Zeitraum von Juli bis September ab.

So schneidet jeder Kandidat bei den Parlamentswahlen am 8. November in Mississippi ab, wenn er die Länge der Distanz bewältigt.

erster Bereich

Auch ohne einen Hauptkonkurrenten sammelte der republikanische Kongressabgeordnete des 1. Bezirks, Trent Kelly, in diesem Zyklus quick 1 Million US-Greenback und verfügt immer noch über ein Barguthaben von etwa 340.000 US-Greenback.

Seine demokratische Rivalin Diane Black hatte nicht so viel Glück und sammelte nur 15.000 Greenback für den Kurs.

Kelly ist eine sichere Wette, um die Wiederwahl am 8. November zu gewinnen.

Republikaner:

  • Trient Kelly (Was ist in der aktuellen State of affairs zu tun)
    – In diesem Zeitraum angehoben: 192.500 Greenback
    Kassenbestand: 339.100 $
    – Bisher für diesen Kurs gesammelt: 947.000 $

Demokrat:

  • Diana Schwarz
    – In diesem Zeitraum angehoben: 15.300 Greenback
    Kassenbestand: 13.400 $
    – Bisher für diesen Kurs gesammelt: 15.300 $

zweite Zone

Der derzeitige Kongressabgeordnete von Mississippi, Benny Thompson, ein Demokrat, profitiert weiterhin davon, ein treuer Stellvertreter der Parlamentssprecherin Nancy Pelosi zu sein. Wahlkampfgelder, größtenteils von außerhalb des Bundesstaates, flossen während dieses Zyklus in Thompsons Weg und erhöhten sein derzeit verfügbares Geld auf 1,9 Millionen US-Greenback, mehr als jeder andere Kandidat für das US-Repräsentantenhaus oder Amtsinhaber im Bundesstaat Magnolia.

Thompsons zweiter republikanischer Herausforderer, Brian Flowers, kämpfte zum zweiten Mal darum, echte {Dollars} anzuziehen, und sammelte in diesem gesamten Zyklus nur 18.000 Greenback.

Thompson ist auf Tempomat und wird ohne Zweifel am 8. November wiedergewählt.

Republikaner:

  • Brian blüht
    Dieser Zeitraum brachte: 18.100 $
    Kassenbestand: 12.200 $
    Bisher hat dieser Kurs eingenommen: 18.100 $

Demokrat:

  • Benni Thompson (Was ist in der aktuellen State of affairs zu tun)
    – In diesem Zeitraum angehoben: 194.400 Greenback
    Kassenbestand: 1.900.000 $
    – Bisher für diesen Kurs gesammelt: 1.261.800 $

3. Bereich

Der republikanische Kongressabgeordnete des dritten Distrikts, Michael Visitor, struggle vor einigen Monaten im Rennen um seine politische Karriere, was erforderte, dass seine Kampagne schnell Geld sammelte, um seine Chancen in der GOP-Primärstichwahl wiederzubeleben. Die 1,2 Millionen US-Greenback, die in diesem Zyklus von Geist gesammelt wurden, flossen größtenteils in diese Bemühungen. Dieser letzte Berichtszeitraum zeigte, dass der Gast 87.000 US-Greenback in die Wahlkampfkasse einbrachte und ein Barguthaben von 144.000 US-Greenback aufrechterhielt.

Das sollte ausreichen, um das diesjährige Rennen zu beenden, da der Gastgegner der Demokraten, Schwaske Younger, nicht mithalten konnte und etwas mehr als 68.000 US-Greenback für den gesamten Kurs sammelte, was in diesem Zeitraum weniger als 10.000 US-Greenback in seine Kampagne floss. Younger hat etwa 800 US-Greenback in bar zur Hand.

Der Gast muss diese Wahlkampfsaison beenden, indem er die Wiederwahl am 8. November gewinnt.

Republikaner:

  • Michael Gast (Was ist in der aktuellen State of affairs zu tun)
    Dieser Zeitraum brachte: 87.400 $
    Kassenbestand: 144.200 $
    Bisher hat dieser Kurs eingenommen: 1.241.900 $

Demokrat:

  • Shwaske Young
    Dieser Zeitraum hat sich ausgezahlt: 9.900 $
    Bargeld in der Field: 800 $
    Bisher hat dieser Kurs eingenommen: $68.300

Vierter Bezirk

Der Sheriff von Jackson County, Mike Ezell, besiegte den amtierenden Kongressabgeordneten des 4. Bezirks, Stephen Palazzo, in der Stichwahl der Republikaner im Juni. Seitdem hat die Kampagne von Ezell in diesem Zeitraum mehr als 278.000 US-Greenback gesammelt, wodurch der Gesamtumsatz auf quick 821.000 US-Greenback gestiegen ist. Ezell machte nach der Stichwahl Boden intestine und hat jetzt 114.000 Greenback in bar zur Hand.

Überraschenderweise ist Johnny Dupree der einzige andere demokratische Kandidat in diesem Zyklus, der mehr als 100.000 US-Greenback für den Zyklus gesammelt hat, aber DuPree konnte Ezell nicht einholen, da er in den letzten Wochen des Wahlkampfs weniger als 40.000 US-Greenback in bar hatte.

Wie bei den meisten Läufen von Drittanbietern hatte Libertarian Alden Johnson Mühe, 1.000 US-Greenback für den gesamten Kurs zu verdienen.

Ezel wird seine erste Amtszeit im Kongress gewinnen, wenn sich der Staub am 8. November legt.

Republikaner:

  • Mike Azil
    Dieser Zeitraum ergab: 278.400 $
    Kassenbestand: 114.600 $
    Bisher hat dieser Kurs eingenommen: 821.600 $

Demokrat:

  • Johnny Dupre
    – In diesem Zeitraum gesammelt: 49.200 $
    Kassenbestand: 39.400 $
    Bisher hat dieser Kurs eingenommen: 107.100 $

libertär:

  • Alden Johnson
    Dieser Zeitraum hat sich ausgezahlt: $200
    Kassenbestand: 1.100 $
    – Bisher für diesen Kurs gesammelt: 200 $

#Kelly #Thompson #Geist #Eisel #alle #guter #finanzieller #Lage #auf #dem #Weg #nach #unten #Politik #und #Nachrichten #Mississippi

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *