Apotheke für medizinisches Marihuana bekämpft Milfords Basis mit einem Geschäft

Apotheke für medizinisches Marihuana bekämpft Milfords Basis mit einem Geschäft

Spiel

Eine Apotheke für medizinisches Marihuana, die sich einem anderen Programm in Milford anschließen möchte, widersetzt sich dem neuen Laden in der Stadt.

Ein Vertreter von Heaven Wellness LLC sagte, er sei in Gesprächen mit Milford-Beamten über die Eröffnung einer zweiten Apotheke, aber Milford Metropolis Supervisor Michael Doss widerspricht.

Die widersprüchlichen Daten sind die jüngsten Auswirkungen von Milfords Entscheidung im Juni, die Apotheken innerhalb der Gemeinde auf eine zu beschränken. Vor einem Monat erteilte das Ohio Board of Pharmacy vorübergehende Lizenzen an sechs Apotheken in der Area, die die Grafschaften Claremont, Warren und Clinton umfasst, mit zwei in Milford: Heaven Wellness und Cascade Southern Ohio LLC. Das Ziel der Erweiterung struggle es, den wachsenden Patienten mit medizinischem Marihuana besser zu dienen.

mehr:Patienten mit medizinischem Marihuana in Ohio sagen, die Preise seien zu hoch, aber das Programm wird besser

Vor sieben Monaten bestätigte Milford Formulare, die von Antragstellern für Apothekenlizenzen eingereicht wurden, dass die Stadt Apotheken nicht verboten oder andere Maßnahmen ergriffen hatte, die sie am Betrieb hindern würden. Das struggle damals so.

Das Gesetz von Ohio gibt den Kommunen die Befugnis, Apotheken einzuschränken oder zu verbieten. Apothekenlizenzen können erst an einen anderen Standort übertragen werden, nachdem das Unternehmen ein Jahr lang in Betrieb struggle, sodass Heaven Wellness mit dem Widerruf seiner temporären Lizenz konfrontiert ist.

Das Pharmacy Board, das die Anzahl und den Standort der Lizenzen begrenzt hat, hat keine Pläne einzugreifen, wodurch das Gebiet mit einem Mangel an Apotheken zurückbleibt.

Metropolis Supervisor: Apotheke den Ball fallen lassen

Cascade Southern erhielt im Juli grünes Licht von der Milford Planning Fee und erhielt die Stadtzonierungszertifizierung für den Bau einer 2.825 Quadratfuß großen Apotheke am 401 Rivers Edge Drive. Cascade Southern gehört einer Gruppe von Unternehmern aus dem Südwesten von Ohio, darunter Benjamin McBride, Joshua Williams und Mark Williams, wie aus einem beim Board of Pharmacy eingereichten Antrag hervorgeht. Die aufgeführte Adresse des Unternehmens ist dieselbe wie Beechmont Ford in Union Township.

Doss sagte, Heaven Wellness mit Sitz in Chicago habe nie darum gebeten, vor dem Planungsausschuss zu erscheinen oder auf die Tagesordnung zu kommen. „Die Stadt hat einen Genehmigungsantrag bei Heaven Wellness eingereicht, aber keinen vollständigen Antrag erhalten.“

Der Stadtrat von Milford stimmte dafür, nur eine Apotheke zuzulassen, nachdem Doss den Mitgliedern mitgeteilt hatte, dass er besorgt über die Anzahl der Geschäfte für medizinisches Marihuana ist, die Lizenzen suchen und erhalten.

Doss sagte dem Ausschuss, dass Apotheken angesichts des Stigmas, das sie tragen können, die wirtschaftliche Entwicklung negativ beeinflussen können.

Samuel Porter III von Columbus, der Anwalt von Heaven Wellness, lieferte diese Erklärung von Besitzer Paul Lee und lehnte es ab, mehr zu sagen:

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn und Erhalt einer temporären Apothekenlizenz vom Ohio Board of Pharmacy in der Stadt Milford. Wir arbeiten derzeit an der Sicherung von Immobilien in der Stadt. Wir hatten einen großartigen Dialog mit der Stadt und freuen uns auf unsere weiteren Gespräche mit ihnen.“

Doss sagte, er stehe in keinerlei Verhandlungen mit dem Unternehmen und kenne Paul Lee nicht.

Porters Title erscheint Anfang des Jahres in Korrespondenz mit Milford-Beamten über das Interesse seines Mandanten, eine Apotheke am 315 Rivers Edge Drive zu eröffnen.

Die Regeln des Pharmaausschusses gehen nicht auf Milfords Fall ein

Das Ohio Board of Pharmacy kontaktierte die Stadt am 1. August, um zu bestätigen, dass sie eine Ein-Dispenser-Regelung für medizinisches Marihuana erlassen habe, aber nicht mehr tun könne.

Doss teilte dem Board of Pharmacy mit, dass Heaven Wellness nur dann zum Betrieb zugelassen werde, wenn Cascade Southern Ohio seine „Entwicklungspläne oder kommerziellen Aktivitäten“ einstelle.

Operative Apotheken können beim Board of Pharmacy um Erlaubnis bitten, innerhalb eines Gebiets umzuziehen, aber vorübergehende Lizenznehmer sind nicht berechtigt, umzuziehen. Befristete Zulassungen können widerrufen werden, wenn Kliniken ihren Betrieb nicht innerhalb von 270 Tagen aufgenommen haben.

Die Anwältin des Pharmacy Board, Michelle Bohan, sagte, die Vorschriften des Pharmacy Board gehen nicht speziell auf diese Scenario ein und geben nicht an, welches Unternehmen – falls vorhanden – eine widerrufene vorübergehende Apothekenlizenz erhalten wird.

Aber Bohan sagte, das Pharmacy Board habe keine Pläne, die Regeln zu ändern, um diese Artwork von Komplikationen zu vermeiden. Sie sagte, dass der Vorstand die Lizenznehmer anweist, ihre eigene Rechtsberatung zu diesen Fragen einzuholen.

„Wie bei allen anderen Arten von Zoneneinschränkungen sind die Antragsteller dafür verantwortlich, die Einhaltung der örtlichen Gesetze zu prüfen, die das Verbot oder die Beschränkung solcher Einrichtungen betreffen“, sagte Bohan.

„Das Board of Administrators kann und wird Antragstellern keine rechtlichen Hinweise zu lokalen Baurechten, der Rechtmäßigkeit von Baurechten oder Verboten geben, die nach Erteilung vorübergehender Apothekenlizenzen erlassen werden müssen.”

Milford wollte kein „Meerschweinchen“ sein

Milford verbot 2017 medizinische Marihuana-Apotheken, weil er befürchtete, dass dies zu höheren Kriminalitätsraten, Drogenmissbrauch und Überdosierungen führen würde. Ein Ratsmitglied bemerkte damals, dass Städte in der Nähe von Milford die Annahme neu zugelassener Geschäfte verzögerten und dass Milford besser keine „Versuchskaninchen“ sein sollte.

Aber die Stadt hat sich im Juni 2021 umgedreht, als sich der Staat auf eine zweite Runde der Apothekenlizenzierung vorbereitet.

Der Staat betreibt derzeit 58 Apotheken, darunter sechs lokale Geschäfte. Das Ohio Board of Pharmacy erteilte im Mai vorläufige Lizenzen für 70 weitere. Siebzehn waren für örtliche Apotheken bestimmt, darunter die beiden für Milford.

Jeweils drei wurden für Oakley und Monroe ausgegeben, je zwei für Norwood, Union Township und Oxford und je eine für Cincinnatis zentrales Geschäftsviertel, Westwood und Whitewater Township.

Apotheken für medizinisches Marihuana können eine Einnahmequelle für lokale Regierungen sein

Der finanzielle Erfolg von Columbia Township mit zwei Apotheken für medizinisches Marihuana blieb nicht unbemerkt.

David Kubicki, Vorsitzender des Kuratoriums, sagte, die Stadt erwarte, jährlich insgesamt etwa 1 Million US-Greenback von ihren Apotheken aufzubringen. Zusätzlich zu Grundsteuern und neuen Gehaltsabrechnungen erhält Columbia Township 2,5 % der gesamten Jahreseinnahmen der Apotheken.

Er sagte, die Stadt habe ihr neues Geld verwendet, um ungenutztes Eigentum für eine bessere Nutzung zu kaufen, ihren Abfall- und Recyclingsteuersatz zu senken und mehr Gemeindeveranstaltungen zu veranstalten.

Cascade Southern wird Milford 1,5 % seines gesamten Jahresumsatzes zahlen, um die öffentliche Sicherheit, Infrastrukturverbesserungen und zukünftige Entwicklungen zu finanzieren, gemäß einer im September vom Stadtrat genehmigten Vereinbarung.

Doss sagte, dass schätzungsweise 10 bis 15 Apothekenmitarbeiter – darunter Techniker, Ärzte und Apothekenpersonal – neue städtische Einkommenssteuern generieren würden und die Apotheken Steuern auf neues Eigentum erheben würden.

„Der erwartete Anstieg der Zahl der Kunden, die Milford besuchen, wird sich nachhaltig auf unsere lokalen Eating places und Einzelhändler auswirken“, sagte Doss.

“Da die Apotheke zusätzliche Anerkennung gewinnt, erwartet die Stadt, dass der lokale Tourismus und die Nutzung des Parksystems, der Freizeitpfade und des Little Miami River das Interesse von Kunden wecken werden, die die Apotheke sponsern.”

Lokale Kliniken sind jetzt geöffnet

  • Columbia Township: Sunnyside Krankenstation in der 5149 Kennedy Ave. und die Verilife Cincinnati Clinic in der 5431 Ridge Ave.
  • Hartwell: Zen Leaf Cincinnati in 8420 Vine St.
  • Libanon: Über Wellness Ohio bei 1525 Gentown Drive.
  • Monroe: Erdbeerfelder bei 300 N. Primary St.
  • Stadt St. Clair: Bloom Medicinals in 403 S. Primary St.

#Apotheke #für #medizinisches #Marihuana #bekämpft #Milfords #Foundation #mit #einem #Geschäft

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *